Contacts for Kuoni Travel

CALL US 0800 044 8296

Our general opening times for calls:

Monday - Friday: 9am - 8pm
Saturday: 9am - 6pm
Sunday: 10am - 5pm

http://www.kuoni.co.uk/

About Kuoni Travel

Die Kuoni Reisegruppe wurde 1906 von Alfred Kuoni am Zürcher Bellevue-Platz gegründet und hat sich in 100 Jahren in allen Bereichen der Ferien- und Geschäftsreisen spezialisiert. Kuoni gehört zu den führenden Reiseveranstalter in Europa und ist das grösste Reiseunternehmen der Schweiz.

In der Schweiz ist die Kuoni Reisen AG Spezialistin für Reisen aller Art, einschliesslich Destination Management, also Reisen von Übersee nach Europa. Im Segment der Ferienreisen ist sie unter verschiedenen Markennamen tätig. Kuoni bietet Reisen in alle Regionen der Welt an und richtet sich an eine Kundschaft, die hinsichtlich Qualität und Service überdurchschnittliche Ansprüche hat.

Kuoni besitzt in der Schweiz mehr als hundert Filialen und 5 Franchise-Partner, welche eigene Produkte wie auch diejenigen anderer Reiseveranstalter vertreiben. Wiederum verkaufen über 1000 andere gute Schweizer Reisebüros auch Reisen von Kuoni.

In der Schweiz setzen sich über 1600 Mitarbeitende der Kuoni Gruppe dafür ein, dass die Kundinnen und Kunden in ihren Ferien und Reisen "A World of Difference" erleben.

Die Schweizer zählen zu den reisefreudigsten Völkern der Welt:

Etwa 80% der gesamten Schweizer Bevölkerung unternimmt pro Jahr mindestens eine Reise mit drei und mehr Übernachtungen. Bei rund einem Drittel sind es pro Jahr sogar mindestens 3 Ferienreisen.

Trotz Sparmassnahmen an allen Ecken und Enden ist es doch kaum vorstellbar, keine Ferien zu machen. Es wird immer noch ein ansehnlicher Betrag für Ferienreisen ausgegeben.

Ein Stück Kuoni-Geschichte:

Vor 100 Jahren, im Jahre 1906, eröffnete Alfred Kuoni am Bellevue in Zürich sein erstes Reisebüro. Bereits ein Jahr später wurde die erste geführte Kuoni-Reise nach Ägypten durchgeführt. Weitere Reisebüro-Filialen entstanden in der ganzen Schweiz.

Nach dem 2. Weltkrieg begann kontinuierlich die Expansion ins Ausland. 1951 führte Kuoni als erstes Reiseunternehmen in Europa Charterflüge nach Afrika durch. Heute ist die Kuoni Reisen AG Leader auf dem Schweizer Markt, hat Niederlassungen auf allen Kontinenten und besitzt Mehrheitsbeteiligungen an zahlreichen anderen Reiseunternehmen. In der Schweiz ist die Kuoni Reisen AG spezialisiert für alle Arten von Reisen. Allein im Veranstalterbereich verzeichnet Kuoni Reisen einen Marktanteil von rund einem Drittel. Die jahrelange Erfahrung im Reisemarkt zahlte sich auch bei der Verleihung des „World Travel Awards 2005“ aus. Bereits zum siebten Mal wurde Kuoni Reisen mit dem Award für den „World’s Leading Tour Operator“ ausgezeichnet.

Markenpositionierung in der Schweiz:

Im Segment der Ferienreisen ist die Kuoni Reisen AG hauptsächlich unter zwei Markennamen tätig: Kuoni und Helvetic Tours. Kuoni bietet Reisen in alle Regionen der Welt an und richtet sich an eine Kundschaft, die hinsichtlich Qualität und Service überdurchschnittliche Ansprüche hat.

Die Produktepalette von Helvetic Tours ist auf Junge, Junggebliebene, Singles, Paare und Familien ausgerichtet, die auf der Suche nach preisgünstigen Pauschalangeboten sind. Ganz nach dem Motto: „Wie teure Ferien. Nur günstiger.“

Kuoni Reisen AG:

In der Schweiz ist die Kuoni Reisen AG Spezialistin für Reisen aller Art, einschliesslich Destination Management, also Reisen von Übersee nach Europa. Im Segment der Ferienreisen ist sie unter verschiedenen Markennamen tätig. Kuoni bietet Reisen in alle Regionen der Welt an und richtet sich an eine Kundschaft, die hinsichtlich Qualität und Service überdurchschnittliche Ansprüche hat.

Kuoni besitzt in der Schweiz mehr als hundert Filialen und 5 Franchise-Partner, welche eigene Produkte wie auch diejenigen anderer Reiseveranstalter vertreiben. Wiederum verkaufen über 1000 andere gute Schweizer Reisebüros auch Reisen von Kuoni.

In der Schweiz setzen sich über 1600 Mitarbeitende der Kuoni Gruppe dafür ein, dass die Kundinnen und Kunden in ihren Ferien und Reisen "A World of Difference" erleben.

Umwelt:

Die Marke Kuoni steht für Qualität. Dabei zeichnen sich die hochwertigen Reiseangebote nicht nur durch erstklassige Dienstleistungsqualität aus, sondern auch durch ein hohes Mass an gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung.

Mit seinem Engagement im Umweltbereich trägt Kuoni zu einer nachhaltigen Entwicklung in der Tourismusbranche bei. Auf drängende Umweltprobleme soll nicht einfach nur reagiert werden. Vielmehr sollen Möglichkeiten erkannt, sowie Chancen genutzt werden um einen Vorsorgebeitrag zur aktiven Zukunftsgestaltung leisten zu können. Denn: eine intakte Umwelt bildet eine wesentliche Grundlage um die Reiseindustrie, als weltweit umsatzstärksten Wirtschaftszweig mit über 200 Millionen Arbeitsplätzen, nachhaltig und langfristig zu sichern.

Kuoni strebt in allen Unternehmensbereichen eine stetige Verbesserung seiner Umweltleistung an und baut seine Massnahmen für eine verantwortungsvolle Tourismusentwicklung kontinuierlich aus.

Umweltprogramm:

In den vergangenen Jahren hat Kuoni sein Umweltprogramm kontinuierlich auf- und ausgebaut. Die umweltrelevanten Ziele sollen effizient erreicht werden können.

Um das ökologische Bewusstsein zu unterstreichen bekennt sich das grösste Schweizer Reiseunternehmen in einem fortschrittlichen Umwelt-Leitbild zu seiner gesellschaftlichen Verantwortung.

Kuoni erwartet auch von den Dienstleistungspartnern ein fortschrittliches Umweltbewusstsein. Das Kuoni-eigene Umweltgütesiegel Green Planet Award soll Anreiz zur Einhaltung hoher Umweltmanagement-Standards sein. Zu umweltfreundlichem Verhalten im touristischen Alltag soll motiviert werden.

Seit vielen Jahren setzt sich Kuoni auch auf Verbandesebene für eine wachsende Sensibilisierung in der Schweizer Reisebranche ein. So hat Kuoni die Erklärung von Kreta mit initiiert und zählte 1997 zu den Erstunterzeichnern dieser richtungsweisenden Branchenvereinbarung.

Green Planet Award:

Das Kuoni-eigene Umweltgütesiegel ist eine Auszeichnung für Badeferienhotels und seit dem Jahre 2003 auch für Kreuzfahrtschiffe, die eine ökologisch fortschrittliche Betriebsführung und ein Umweltmanagementsystem vorweisen können.

Der Green Planet Award dient als Entscheidungshilfe für Kunden, die Wert auf ökologisch fortschrittliche Produkte und Leistungsträger legen, und stellt zudem für Hotels und Reedereien eine Profilierungsmöglichkeit dar.

Um den wachsenden Ansprüchen der Kundschaft nach umwelt- und sozialverträglichen Angeboten gerecht zu werden, kommt dem Kontakt zu unseren Leistungspartnern eine zentrale Rolle zu. Dabei fordert Kuoni nicht einfach nur hohe Umweltstandards ein, sondern bietet auch Unterstützung bei der Suche nach zukunftstauglichen Lösungen an.

Tipps für umwelt- und sozialverträgliches Reisen:

Versuchen Sie "respektvoll" zu reisen - begegnen Sie den Menschen und ihrem Lebensraum mit Offenheit und Rücksicht. Setzen Sie sich mit der Lebenssituation, den kulturellen Eigenheiten sowie den Problemen der einheimischen Bevölkerung auseinander. Fragen Sie sich nicht nur was das Ferienland Ihnen zu bieten hat - überlegen Sie sich auch, was Sie für Ihr Gastland tun können und was Sie dem Land bringen können.

Die folgenden Tipps helfen Ihnen die Umwelt in Ihrem Reiseland zu schonen:

- Duschen statt Baden spart aktiv Trinkwasser. Von Ihrem sparsamen Wasserverbrauch profitieren insbesondere die einheimische Wohnbevölkerung sowie die Landwirtschaft.

- Melden Sie sich beim Hotelpersonal, wenn Sie die Hand- und Badetücher sowie Ihre Bettwäsche nicht täglich gewechselt haben wollen.

- Sollten Sie während Ihres Ferienaufenthaltes in irgendeiner Form mit Umweltsünden konfrontiert werden, sei es im Hotel, am Meer oder auf einem Ausflug, so sprechen sie dies direkt an Ort gegenüber der Reiseleitung oder dem Leistungserbringer an.

- An vielen Orten ist Elektrizität sehr teuer und oft nur mit fossilen Brennstoffen erzeugbar. Einen Beitrag zum Energiesparen können Sie leisten, indem Sie die Klimaanlage bei längerer Abwesenheit abschalten.

- Im Unterschied zur Schweiz verfügen nicht alle Länder über die nötige Infrastruktur, um Abfall fachgerecht zu entsorgen. Sie können mit gutem Beispiel vorangehen, indem Sie nur Produkte kaufen, deren Abfall auch abgebaut oder wiederverwendet werden kann. -Batterien (giftige Schwermetalle), Sonnenöl-Flaschen, Plastikflaschen oder Alu-Dosen erfüllen diese Anforderungen nicht und sind möglichst zu vermeiden.

- Schützen Sie Pflanzen und Tiere. Helfen Sie mit, dass Strände und Touristenrouten auf keinen Fall zu Abfalldeponien verkommen und die Biodiversität auch in Zukunft erhalten bleibt.

- Respektieren Sie Landschaften sowie die Gesundheit und das Ruhebedürfnis anderer Menschen. Verzichten Sie auf Aktivitäten, die aus reinem Vergnügen Luftverschmutzung oder Lärm verursachen.

- Korallen sind Lebewesen, die nur sehr langsam wachsen. Riff-Begehungen schädigen die Korallenstöcke und sind auf jeden Fall zu unterlassen. Auch bei Tauch- und Schnorchelgängen soll grundsätzlich nichts berührt werden.

- Vom Kauf von Souvenirs, die von Meerestieren stammen, sollte unbedingt abgesehen werden. Muscheln, Haie und Meeresschildkröten haben wichtige regulierende Aufgaben im maritimen Tierreich und sind vielerorts vom Aussterben bedroht.

- Der Handel mit Antiquitäten, archäologischen Grabungsfunden und Kulturgegenständen ist weit verbreitet. Oft wurden diese als Souvenirs angebotenen Gegenstände gestohlen oder illegal ausgegraben - somit geht ein Teil der Identität und Geschichte eines Landes verloren - leisten Sie Ihren Beitrag, indem Sie auf den Kauf zweifelhafter Angebote verzichten.

- Delfinarien sind zwar sehr beliebt, aus tierschützerischer Überlegung aber äusserst umstritten. Ganz zu meiden sind Angebote wie "Schwimmen mit Delfinen", da solche Programme selten einer artgerechten Haltung entsprechen und die Gesundheit der Meeressäuger häufig stark leidet.

- Walbeobachtungs-Touren sollen nur mit ausgewiesenen Führern unternommen werden, die durch die lokale Naturschutzbehörde ausgebildet und autorisiert sind. Erkundigen Sie sich direkt bei den Anbietern nach der Ausbildung ihrer Boots- und Tourenführer. Insbesondere sind Mindestabstände von 100 Metern zu den Tieren zu respektieren, Lärm zu vermeiden und die vorgegebene Route einzuhalten.

Catalogs by Kuoni Travel